Service
Grippeschutzimpfung in Hannover

Corona-Impfung / Covid-19-Impfung in Hannover

Corona wird uns auch zukünftig begleiten.
Wir impfen weiter!
Wir nutzen ausschließlich den aktuellen Biontech-Impfstoff.

Voraussetzung für eine Erst-Impfung sind ein ausgefülltes, unterschriebenes Einwilligungs-Aufklärungsblatt und ein ausgefüllter, unterschriebener Patienten-Anamnese-Fragebogen.  Bitte laden Sie das Aufklärungsblatt abhängig vom geplanten Impfstoff und den Anamnese-Fragebogen zu Hause herunter und bringen diese vorbereitet mit.

Als neuer Patient in der Praxis sind Sie herzlich willkommen und bringen bitte zusätzlich den ausgefüllten „Neu-Patienten-Bogen“ mit.

Termin direkt buchen

Mit einem Klick auf die entsprechende Leistung können Sie Ihren Termin schnell und problemlos buchen.

Schritt 1: Behandlungsart wählen

Impfungen

Corona Impfung in Hannover

Vorsorge

Vorsorge Untersuchung bei Dr. Berndt in Hannover

Infektsprechstunde + Covid-19-Abstriche

Corona Abstrich in Hannover bei Dr. Berndt

Sprechstunde & Neupatienten

Hausarzt Dr. Berndt in Hannover

Schritt 2: Behandlung wählen

Impfpasskontrolle inklusive Impfung für Deutschland
Grippeimpfung
Gelbfieberimpfung
Covid-19-Auffrischung Biontech
Zurück

Schritt 2: Behandlung wählen

Impfpasskontrolle inklusive Impfung für Deutschland
Gesundheitsuntersuchung gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
Gesundheitsuntersuchung private Krankenversicherung (PKV)
Hautkrebsvorsorge gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
Hautkrebsvorsorge private Krankenversicherung (PKV)
Krebsvorsorge Männer gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
Krebsvorsorge Männer private Krankenversicherung (PKV)
Gesundheitsuntersuchung & Hautkrebsvorsorge (GKV)
Gesundheitsuntersuchung & Hautkrebsvorsorge (PKV)
Gesundheitsuntersuchung & Hautkrebsvorsorge & Krebsvorsorge Männer (GKV)
Gesundheitsuntersuchung & Hautkrebsvorsorge & Krebsvorsorge Männer (PKV)
Sonographie Bauchaorta Männer ab 65 Jahre
Zurück

Schritt 2: Behandlung wählen

Corona Abstrich Gesunde/Selbstzahler
Infekt / K1-Corona-Kontakt/ Corona-App (nur für Patienten unserer Praxis)
Zurück

Schritt 2: Behandlung wählen

Impfpasskontrolle inklusive Impfung für Deutschland
Terminsprechstunde
Reiseberatung
Videosprechstunde
Zurück
Dr. med. Matthias Berndt

Facharzt für Allgemein­medizin, Palliativ­medizin, Ärztliches Qualitäts­management, Ernährungs­medizin, Verkehrs­medizin

Dr. Irina Jordan-Berndt

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Ernährungsmedizin

Dr. med. Katrin Karow

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Dr. med. Marlene Ahrberg

Fachärztin für Innere Medizin

Dr. med. Markus Heisterkamp

Facharzt für Allgemeinmedizin

Dr. med. Katrin Wüppen

Fachärztin für Innere Medizin

Dr. med. Rieke von Klot

Ärztin in Weiterbildung

Dr. med. Lea Berg

Ärztin in Weiterbildung

Arzt im Dienst 1

Arzt im Dienst 2

Für wen wird die Impfung empfohlen?

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie hat sich das Infektionsgeschehen stark verändert. Derzeit ist davon auszugehen, dass es in ein endemisch-wellenförmiges Geschehen übergeht. Das heißt: Das Virus wird zwar weiterhin in der Bevölkerung weitergegeben. Die milder verlaufenden Infektionen mit Omikron-Virusvarianten und die hohe Immunität in der Bevölkerung durch Impfungen und durchgemachte Infektionen haben aber dazu geführt, dass heute deutlich weniger schwere Verläufe auftreten.

Auch scheint eine Infektion mit einer Omikron-Variante im Vergleich zu früheren Virusvarianten seltener zu Long COVID zu führen. Verschiedene Studien liefern zudem Hinweise, dass eine vollständige Impfung gegen COVID-19 einen gewissen Schutz vor Long COVID bieten kann (Wissenswertes für Erkrankte und Interessierte). 

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre COVID-19-Impfempfehlungen in den STIKO-Impfkalender mit den empfohlenen Standardimpfungen überführt. Gesunden Personen zwischen 18 Jahren und 59 Jahren (inkl. Schwangeren) wird eine Grundimmunisierung und eine Auffrischimpfung empfohlen, um eine Basisimmunität aufzubauen. Wichtig ist, dass das Immunsystem dreimal Kontakt mit Bestandteilen des Erregers (Impfung) oder dem Erreger selbst (Infektion) hat. Mindestens zwei dieser Kontakte sollen durch eine Impfung erfolgen.

Personengruppen mit erhöhtem Risiko werden zusätzlich jährliche Auffrischimpfungen empfohlen. Diese sollen mit Varianten-angepasstem Impfstoffen und in der Regel in einem Mindestabstand von jeweils 12 Monaten zur letzten Impfung oder Infektion erfolgen. Vorzugsweise sollte im Herbst geimpft werden, damit vulnerable Personen auch bei möglicherweise steigenden Infektionszahlen im Herbst und Winter bestmöglich geschützt sind. 

Das gilt für:

  • Alle Personen ab 60 Jahren
  • Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen der Pflege
  • Alle Personen ab dem Alter von 6 Monaten mit relevanten Grundkrankheiten
  • Personen jeden Alters mit einem erhöhten beruflichen Infektionsrisiko in der medizinischen und pflegerischen Versorgung
  • Familienangehörige und enge Kontaktpersonen von Personen, bei denen durch die COVID-19-Impfung vermutlich keine schützende Immunantwort erzielt werden kann

Bei immundefizienten Personen mit einer relevanten Einschränkung der Immunantwort können zusätzliche Impfstoffdosen in kürzerem Abstand sinnvoll sein. Die Entscheidung über weitere Impfungen trifft die behandelnde Ärztin bzw. der behandelnde Arzt. (Quelle: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html)

Eine gute Übersicht über wichtige Informationen über Corona finden Sie hier:

Weitere seriöse Informationen zur Impfung erhalten Sie

Informationen für Neupatienten

Für unsere Neupatienten haben wir alle wichtigen Informationen auf einer zentralen Seite zusammengetragen. Informationen für Neupatienten

Unsere Leistungen

Hausarzt Dr. Berndt in Hannover

Hausärztliche Versorgung

Vorsorge Untersuchung bei Dr. Berndt in Hannover

Vorsorge

Grippeschutzimpfung in Hannover

Impfungen

Dr. Berndt - Reisemedizin Hannover

Reisemedizin